Küchenmesser schärfen – Anleitung zum Messer schärfen

Küchenmesser schärfen auf japanischen Wassersteinen und Abzug auf dem Streichriemen

Küchenmesser schärfen ist ein wichtiges Thema für jeden Küchenchef und jeden Messerliebhaber. Sie sind viel sicherer zu handhaben als stumpfe Messer und neben dem Spaßeffekt erledigt man seine Arbeit auch viel schneller.

Kochmesser Winezia

Kochmesser Winezia

Mit einem scharfen Messer können Sie fast ohne Druck auszuüben ermüdungsfrei schneiden. Wenn beim Zwiebelschneiden Ihre Augen nicht mehr tränen, dann ist das Messer scharf genug.

Der japanische Wasserstein und ein Streichriemen helfen Ihnen dabei, Ihre Messer immer auf Rasierschärfe zu halten. Voraussetzung für scharfe Messer sind die richtigen und passenden Wassersteine. Es gibt ordentliche Wassersteine aus Japan, aber inzwischen gibt es auch in Deutschland einen guten Hersteller für feine Wassersteine, die den japanischen Steinen in nichts nachstehen.

Welchen Wasserstein für die Grundschärfe?

Um eine Grundschärfe zu erhalten, benötigt man zuerst einen relativ groben Wasserstein mit einer Körnung von ca. 200 bis 400. Die Grundschärfe kann man nicht mit feinkörnigen Steinen erreichen, der Arbeitsaufwand ist einfach zu hoch und die feinkörnigen Wassersteine zu teuer. Wenn das Messer keine groben Macken aufweist, kann man den Schritt auf dem groben Wasserstein überspringen und direkt auf einen 1000er-2000er Stein übergehen.

Der nächste Schritt zum scharfen Messer

Nach dem Grundschliff benötigt man für den nächsten Schritt einen Stein mit einer Körnung von ca. 1000 bis 2000. Hiermit erhält man eine Schärfe, mit der man in der Küche ordentlich arbeiten kann und völlig ausreichend ist.

Der Feinabzug

Wer es noch schärfer haben möchte, dem sei nun noch als weiterer Schritt zu einem Stein der 4000er Klasse geraten. Hiermit nimmt man den Feinabzug vor und erhält eine Schärfe, mit der man sich bequem rasieren kann, oder auch andere Spielchen treiben kann, wie z. B. Haare spalten.

Abzug auf dem Streichriemen

Die finale Schärfe erhält man, wenn das Messer abschließend noch auf dem Streichriemen abgezogen wird.

Wie man scharfe Küchenmesser erhält und wie das Schärfen funktioniert, sehen Sie demnächst hier in einer bebilderten Anleitung. Messer schärfen auf japanischen Wassersteinen von Naniwa, Shapton und Co.

Bis bald schauen Sie wieder rein.